Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Training vom Arzt verordnet und von den Krankenkassen bezahlt.

Alle Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Problemen haben seit dem 1. Juli 2001 einen Rechtsanspruch auf die Verordnung von Sport & Training. Diese Leistungen sind im Sozialgesetzbuch IX als Rehabilitationssport und Funktionstraining geregelt. Somit können sich alle Menschen mit körperlichen Problemen oder aber auch Personen die von körperlichen Problemen bedroht sind vom Arzt eine Verordnung über 50 Trainingseinheiten Rehabilitationssport verordnen lassen.
Diese Einheiten werden dann in Absprache mit dem Verein je nach Beschwerde terminiert und im Gruppentraining abgeleistet.
Rehabilitationssport kann nur in einem Verein durchgeführt werden, der dem Deutschen Behindertensportverband NRW angeschlossen ist und Übungsleiter mit entsprechender Fachausbildung vorweist.

                                                                                       

Ab sofort gibt es bei uns Functional Training:Ab sofort gibt es bei uns Functional Training: